Unfall auf der L190 - 1 Toter und zahlreiche Verletze

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 190 in Richtung Hodenhagen ist am morgen eine Frau aus Rodewald tödlich verunglückt. Der mit vier Personen besetzte Mercedes Benz war gegen 9.45 Uhr auf gerader Strecke kurz vor dem Tierheim von der spiegelglatten Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Beifahrerin aus Rodewald erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Weiterlesen

Wasserschaden im Gotteshaus

Telefonisch erreichte die Feuerwehr der Hilferuf des Pastors aus Düshorn. Eine Tauchpumpe im Pumpensumpf des Heizungskellers der Kirche war ausgefallen, und hatte diesen zum überlaufen gebracht. 4 Kameraden rückten aus, pumpten den Keller leer und installierten bis zum Montag eine private Leihpumpe.

Motorplatzer während Einsatzfahrt

Am  Dienstag wurde die Feuerwehr Düshorn, zu einer technischen Hilfeleistung auf der Kreisstraße K148, alarmiert. Bei einem auf einer Einsatzfahrt befindlichen Rettungswagen platze kurz nach dem Kreisel Richtung Düshorn der Motor. Die RTW-Besatzung musste durch den Schaden am Motor das Fahrzeug an der Einfahrt zum Hof „Rödershöfen" abstellen. Durch das auslaufende Motoröl entstand eine ca. 1,3 km lange Ölspur. Diese wurde von den 12 Helfern, die mit zwei Fahrzeugen vor Ort waren, abgestreut. Nach etwa drei Stunden konnte die Einsatzstelle an die Kreisstraßenmeisterei übergeben werden.

Schornsteinbrand Mühlenstraße

Telefonisch wurde die Feuerwehr Düshorn zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Bei der Ankunft am Einsatzort, waren die Flammen nach Auskunft der Bewohner schon zurück gegangen. Es wurden die Wände des Schornsteins auf Wärme kontrolliert und der Schacht durch einen Schornsteinfeger gekehrt. Mit Hilfe einer Schuttmulde wurden die Reste entfernt und im Freien abgelöscht.

Freiwillige Feuerwehr Düshorn

Rehrweg 9
29664 Walsrode-Düshorn

Telefon: 05161 - 910226
E-Mail: info@feuerwehr-dueshorn.de

Social Media

Instagram
Facebook