Jahreshauptversammlung 2016 JF Düshorn

Jugendfeuerwehr Veröffentlicht am Dienstag, 10. Januar 2017

Kürzlich fand in Düshorn die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr statt. Nach der Begrüßung durch den Jugendwart Mirko Deuerling folgte das Verlesen des Protokolls der letzten Versammlung durch die Schriftführerin Lina Fabisch. Im Bericht des Jugendfeuerwehrwartes ging Deuerling auf die Aktivitäten der 27 Mitglieder, davon 14 Mädchen, ein.


Es war ein spannendes und aktives Jahr, so wurde an dem Orientierungsmarsch der Stadtjugendfeuerwehr Walsrode in Honerdingen und den Kreiswettbewerben in Bispingen teilgenommen, bei denen Platz 1 und 3 erreicht wurden. An dem Wettbewerb zur Dieter Schwarze Plakette in Behringen waren die Jugendlichen ebenfalls beteiligt, genau wie am Kreiszeltlager in Bad Fallingbostel, daß ein weiterer Höhepunkt des Jahres war. Dazu kamen rund 42 feuerwehrtechnische Übungsdienste, zahlreiche Sonderdienste und Aktivitäten der allgemeinen Jugendarbeit. Mirko Deuerling dankte seinen Stellvertretern und Betreuern, ohne die die Arbeit nicht in diesem Umfang leistbar wäre.

Bei den Wahlen zum Jugendkommando kam es zu folgenden Ergebnissen:

  • Jugendsprecher Kevin Kruse
  • Stellvertretende Jugendsprecherin Julia Schulze
  • Wimpelwart Leon Kulms
  • Gernot_Pate (Maskottchen) Hanna Hennig
  • Schriftführerin Francisca Heidelberg

An die Einsatzabteilung wurde Hannes Schünemann übergeben.

Die Auszeichnung für die beste Dienstbeteiligung mit 100% bekamen Emanuel Ehmke und Lina Fabisch

Die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke dankte für die hervorragende Arbeit, die in Düshorn geleistet wurde und gratulierte zu den hervorragenden Platzierungen bei den Wettbewerben. „Ihr seid eine tolle Truppe", so Fricke.

Der Stadtbrandmeister Langrehr war überzeugt von den Leistungen, die die Jugendlichen im vergangenen Jahr erreichten. Das geht nur, wenn man ein stabiles Fundament hat, einen guten Zusammenhalt und Teamgeist. Er gratulierte den Neu- bzw. Wiedergewählten und wünschte allen weiterhin viel Erfolg.

Als Ortsvorsteher und aktiver Feuerwehrmann richtete Mathias Schünemann die Grüße aller Düshorner aus und dankte ganz besonders für die geleistete Jugendarbeit. Der Ortsbrandmeister Frank Schmidt machte klar, wie stolz er und die Mitglieder der Einsatzabteilung auf die Jugendlichen sind.

Von Dow Deutschland hat die Jugendabteilung eine Spende über 3000 € für ein neues Zelt bekommen, der Scheck wurde durch Herrn Dr. Martin Lohrie übergeben. In 2017 sollen neue Pullover angeschafft werden, hierfür bekamen die Nachwuchsbrandschützer von der Firma JK energy consult durch Joachim Kulms 500 € überreicht. Des Weiteren beteiligen sich Matthias Schünemann von der Firma Fuhrhop, Mirko Deuerling von der Firam Hagatec (Hanseatische Gastronomie Technik), Mirko Kruse und Björn Fabisch an der Beschaffung.

(Text & Fotos: M. Deuerling)

IMG 1938

BN9A1313