Einsatz 19/2018 - FK 2 - Brennt Mähdrescher

Einsätze Veröffentlicht am Montag, 16. Juli 2018

Am Sonntag den 15.07.2018 gegen 15:30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Düshorn und Bad Fallingbostel zu einem brennenden Mähdrescher im Bereich des Deiler Heuweges in Bockhorn alarmiert. Ein Arbeiter hatte dort bei Drescharbeiten eine starke Rauchentwicklung aus seinem Fahrzeug wahrgenommen und sofort den Notruf gewählt. Geistesgegenwärtig manövrierte er sein Fahrzeug auf einen bereits gepflügten Bereich, koppelte das Mähwerk vom Fahrzeug ab und unternimmt erste Löschversuche mit dem Feuerlöscher.


Bei Eintreffen der Feuerwehren, an der etwas versteckt liegenden Einsatzstelle, waren neben einer starken Rauchentwicklung auch kleinere Flammen zu sehen. Unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht. Da die Brandausbruchsstelle tief im Mähdrescher verborgen lag, waren umfangreiche Nachlöscharbeiten nötig. Dazu mussten auch Teile der Maschine auseinander gebaut werden. Ebenfalls kamen sogenannte „Fog-Nails" zum Einsatz, diese können durch andere Materialien hindurch in das Brandgut eingetrieben werden.

Nach gut 2 Stunden waren die Arbeiten beendet und die Ehrenamtlichen konnten wieder zurück zur ihren Familien und den ursprünglichen Sonntagsplanungen, wie zum Beispiel dem WM-Endspiel, weiter nachgehen.

(Text: KPS Thomas Klamet / Fotos: Klamet / Feuerwehr Düshorn)

IMG 9480IMG 9488IMG 9490IMG 9492