Einsatz 10/2018 - THY - Verkehrsunfall K146

Einsätze Veröffentlicht am Dienstag, 29. Mai 2018

Gemeinsam mit der Feuerwehr Krelingen wurde die Feuerwehr Düshorn am Montag zu einem Verkehrsunfall auf die K146 Düshorn Richtung Krelingen alarmiert. An einer Kreuzung im Waldstück vor Krelingen sind beim Zusammenstoß zweier PKW zwei Insassen schwer verletzt worden. Eine Fahrerin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, so dass sie durch die Kameraden aus Krelingen mit hydraulischen Rettungsgerät befreit werden musste.


Zusätzlich wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert. Die Kameraden aus Düshorn kümmerten sich derweil um den zweiten PKW. Nach der Unterstützung des Rettungsdienst beim Umlagern der Person aus dem PKW in den Rettungswagen, mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen und abgestreut werden. Weiterhin wurde ein provisorischer Landeplatz für den eintreffenden Rettungshubschrauber aufgebaut, der eine der verletzten Personen in die Klinik nach Hannover brachte. Ein Baum am Straßenrand wurde durch den Unfall so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass er gefällt werden musste. Der sicherheitshalber alarmierte Rüstwagen aus Walsrode wurde nicht mehr benötigt und konnte die Einsatzstelle wieder verlassen. 2 Hunde aus einem der PKW´s wurden betreut und mit Wasser versorgt. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort sowie auch der stellv. Stadtbrandmeister Michael Schlüter.

(Text: Feuerwehr Krelingen/Düshorn, Fotos: Feuerwehr Düshorn)

vu lk146 1vu lk146 2vu lk146 3