Einsatz 22/2017 - Heimrauchmelder ausgelöst

Einsätze Veröffentlicht am Freitag, 20. Oktober 2017

Ein ausgelöster Heimrauchmelder rief gegen 19 Uhr die Feuerwehr auf den Plan: Ein schlecht ziehender Ofen verursachte eine Verrauchung im Wohnzimmer einer Krelinger Familie. Der eingebaute Rauchmelder alarmierte ordnungsgemäß und vorbeigehende Passanten riefen die Feuerwehr nachdem auf das klingeln an der Wohnungstür niemand reagierte. Vor dem eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus das keine ernsthafte Gefahr bestand, da der Eigentümer mittlerweile die Tür geöffnet hatte.


Die Wohnung wurde belüftet und durch den Schornsteinfeger wurden keine weiteren Probleme festgestellt. Die Feuerwehren Düshorn, Westenholz und der ELW Walsrode waren nicht mehr erforderlich. Die Einsatzstelle wurde polizeilich aufgenommen.
In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Aktion Rauchmelder retten Leben (www.rauchmelder-lebensretter.de) hinweisen und empfehlen sich selbst durch Rauchmelder zu schützen! (Text: FF Krelingen)

Nächste Termine FF