Einsatz 08/2016 - Tödlicher Verkehrsunfall L190

Einsätze Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Juni 2016

Am Donnerstag, gegen 08.05 Uhr kam es auf der L 190, zwischen Walsrode und Hodenhagen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann starb. Der 41-jährige Fahrer aus dem Raum Hannover lenkte seinen Pkw in suizidaler Absicht plötzlich nach links und prallte ungebremst gegen einen Straßenbaum. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und zog sich schwerste Verletzungen zu, an denen er in der Medizinischen Hochschule Hannover verstarb.


Im Fahrzeug wurde ein Abschiedsbrief gefunden. DRK, Notarzt und ein Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehren aus Walsrode und Düshorn waren vor Ort. Für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme musste die L 190 für rund zwei Stunden gesperrt werden.

(Text: Presseportal / Fotos. Feuerwehr)

VU 1VU 2VU 3VU 4

Nächste Termine FF