Einsatz 01/2018 - TH - Baum auf Fahrbahn

Einsätze Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Februar 2018

Um 13.11 Uhr am Mittwoch wurde die Feuerwehr Düshorn zu einem umgestürzten Baum gerufen. Die Ortsdurchfahrt der K148 war in Bockhorn komplett blockiert und wurde zügig wieder frei geräumt.

Weiterlesen: Einsatz 01/2018 - TH - Baum auf Fahrbahn

Einsatz 25/2017 - THY Verkehrsunfall

Einsätze Veröffentlicht am Montag, 01. Januar 2018

Am Sonntagnachmitag gegen 15:30Uhr kam ein 53jähriger Krelinger auf der Landesstraße 191 zwischen Hodenhagen und Westenholz, im Bereich der Gemarkung Krelingen, aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Straßenbaum und kam anschließend in einem Graben zu stehen. Der Fahrer wurde genauso, wie sein ungefähr 15jähriger Beifahrer, im Auto eingeklemmt.

Weiterlesen: Einsatz 25/2017 - THY Verkehrsunfall

Einsatz 24/2017 - THY Kollison LKW/Zug

Einsätze Veröffentlicht am Freitag, 10. November 2017

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Bahnübergang Fuhrenkamp in Beetenbrück sind am frühen Donnerstagvormittag (09.11.2017) zwölf Menschen leicht verletzt worden. Ein Sattelschlepper kollidierte mit einem Erixx-Triebwagen, der mit 31 Personen besetzt war. Gegen 6.35 Uhr wollte der Fahrer des Lkw von der Straße Fuhrenkamp kommend auf die Landesstraße 190 in Richtung Hodenhagen abbiegen, musste aber verkehrsbedingt auf den Bahnschienen anhalten. Als er wieder anfahren wollte, streikte offenbar die Technik. Nach Polizeiangaben war es dem Fahrer trotz zahlreicher Versuche nicht möglich, einen Gang einzulegen.

Weiterlesen: Einsatz 24/2017 - THY Kollison LKW/Zug

Einsatz 23/2017 - Bäume auf der Fahrbahn

Einsätze Veröffentlicht am Sonntag, 29. Oktober 2017

Auch der dritte Herbsturm "Herwart" in diesem Jahr führte zu einem Einsatz der Feuerwehr Düshorn um kurz nach 6 Uhr morgens. Auf der Landstrasse L190 auf Höhe des Bahnhof Beetenbrück waren 2 Bäume auf den Rad- und Fußweg sowie über einen Fahrbahnstreifen gefallen.

Einsatz 22/2017 - Heimrauchmelder ausgelöst

Einsätze Veröffentlicht am Freitag, 20. Oktober 2017

Ein ausgelöster Heimrauchmelder rief gegen 19 Uhr die Feuerwehr auf den Plan: Ein schlecht ziehender Ofen verursachte eine Verrauchung im Wohnzimmer einer Krelinger Familie. Der eingebaute Rauchmelder alarmierte ordnungsgemäß und vorbeigehende Passanten riefen die Feuerwehr nachdem auf das klingeln an der Wohnungstür niemand reagierte. Vor dem eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus das keine ernsthafte Gefahr bestand, da der Eigentümer mittlerweile die Tür geöffnet hatte.

Weiterlesen: Einsatz 22/2017 - Heimrauchmelder ausgelöst